Honigfee

Wildlavendelhonig

Wildlavendelhonig
Neben dem bekannten "echten" Lavendel, beispielsweise aus der Provence gibt es weitere wildwachsende Arten, wie den Schopflavendel.

Dieser blüht bereits im zeitigen Frühjahr in den mediterranen Macchien und Gariguen, den niedrige bewachsenen Heidelandschaften der Mittelmeerregion.

Diese sind naturgemäß sehr bienenfreundlichen und zudem durch Schadstoffe weitgehend unbelastete Regionen, die ausser durch gelegentliche Schafbeweidung nicht genutzt werden.

Der Wildlavendelhonig ist ein sehr klarer Honig (in der flüssigen Phase), hat ein feines Aroma mit einer fruchtigen Note und schmeckt nicht sehr süß.

Der Wildlavendel Honig bleibt relativ lange flüssig.

Menge:500 g
Herkunft:Italien